Samstag, 22. April 2017

Teststricken.....


....Caro, von den Naturkindern hat zum Teststricken aufgerufen.
Ich habe mich so gefreut ,dass ich auch stricken durfte...( das Hustenleibchenteststricken hatte ich nämlich zu spät entdeckt.. Heul.)

Getestet werden sollte die Anleitung für eine Baby-/ Kindermütze-die sehr gut und einfach beschrieben ist....Ich habe die Grösse für Kleinkinder  gestrickt-mein Neffe (2 Jahre) konnte sie beim Osterspaziergang  sehr gut gebrauchen....

 ....das untere Bild zeigt die Mütze so wie sie in der Anleitung sein soll-kraus rechts gestrickt. Da ich aber kein Freund von Nähten bin, habe ich etwas gemogelt und mit einem Nadelspiel gestrickt, statt wie angegeben, mit 2 Nadeln...
...das hat den Vorteil (klar nicht zusammennähen zu müssen)-aber auch ,dass das Mützchen beidseitig getragen werden kann....

Verwendet habe ich Cotton Eco von Schachenmeyer. Verbrauch  knapp 50g.
Die Anleitung gibt es bald hier....

Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Tja, da kommt eben die jahrelange Strickerfahrung durch ;-)

Drück' uns mal bitte die Daumen, dass wir bald ganz viele dicke Doppelsocken zum Spielen brauchen. Wir wollen nämlich nach über 15 Jahren wieder 'schwanger' werden und warten nun seit Donnerstagabend sehnsüchtig auf die Zusage für 2 graue 6 1/2 Monate alte Katzen-Geschwisterkinder. Das würde Allegra und uns wahrscheinlich gut tun. Aber wahrscheinlich hat unser fast 3-stündiger Spieleabend am Donnerstag die Besitzer eher davon überzeugt, dass sie sich von den beiden Herzensbrechern doch nicht trennen wollen …
LG Silke

Brigitte hat gesagt…

Du bist eine routinierte Strickerin, das sieht man ja auch am gleichmäßigen Strickbild.

Da zeigt es sich wieder einmal, dass die einfachsten Maschenbilder die schönsten und edelsten und sicher auch wärmsten Stücke ergeben.

Liebe Grüße, Brigitte

Holunder hat gesagt…

ja, bei diesem frischen Frühlingswetter sind so feine Mützen immernoch sehr gefragt.
Liebe Grüße
Andrea