Mittwoch, 18. Oktober 2017

Herbstjäckchen-Teststricken...

Bei den NATURKINDERN gibt es bald wieder eine tolle Anleitung für Wärmendes...
Ich durfte Teststricken.
Bei schönem Wetter habe ich angefangen und 200g Merinowolle verstrickt.



Ich habe dieses Mal die kleinste Grösse (3 Monate) genadelt, denn das Menschlein, das in die Jacke soll ist noch nicht geboren. Deshalb habe ich auch, die in der Anleitung beschriebene Knopfleiste weggelassen und werde bei Bedarf wieder Häkelknöpfe und Schlingen anbringen. Das finde ich bei Babies sowieso besser, da sie viel liegen und Knöpfe dann auch drücken könnten.

Heute Morgen habe ich im Nebel ! das fertige Jäckchen fotografiert.


Die Anleitung ist sehr verständlich und ausführlich beschrieben. 


Am Anfang dachte ich, dass die Ärmel etwas zu lang wären...aber das muss so - weil es dann die schöne Möglichkeit des Umkrempelns und Mitwachsens gibt.

Samstag, 14. Oktober 2017

Neues vom gelben Tier....

....Yellow ist jetzt schon einen Monat bei uns und er entwickelt sich prächtig.
Auch die Tierärztin ist sehr begeistert von ihm, weil er jetzt schon so zahm ist und sich gut anfassen lässt...-im Gegensatz zum Tierarztbesuch vor 4 Wochen, als er in der Praxis das wilde Tier gegeben hat...

Auch die Katzenherde findet sich, es wird schon gemeinsam und ohne Gefauche gefressen und dem Kleinen per Pfote gesagt, wo es lang geht....


wenn er zu aufdringlich wird...(was jeden Tag mehrmals der Fall ist)
Mehr (sehr schöne) Aufnahmen vom kleinen Kater-HIER

Montag, 2. Oktober 2017

Herbstanfang in Weimar....




Schöne Eindrücke von einer Woche Weimar, hier zur Collage zusammengefasst.
Weimar kann man sehr gut zu Fuss erkunden-wir waren (fast) nur draussen und unterwegs....
Meist auf Goethes und Schillers Spuren!






Sonntag, 24. September 2017

Yellow....

Nachdem es hier sehr lange ruhig war....ist jetzt wieder Leben  in der Bude :)...
Von einer Urlaubswoche an der Ostsee haben wir YELLOW mitgebracht...


Einen kleinen gelb/rot getigerten Kater, der sich bei der Katzenherde auf dem Pferdehof angedockt hatte, weil seine Mama wohl überfahren wurde...
Fauchmaus (der Name ist Programm) und ihre Kinderschar haben Yellow auf dem Hof mit wohnen lassen...
In der Woche Urlaub haben wir Yellow ins Herz geschlossen und Micha -mein Held!-hat mir das Tier am letzten Tag eingefangen.....
Jetzt ist er da-unsere Damen wissen noch nicht so recht wie sie ihn finden sollen, aber ich denke -mit der Zeit wird das hier sehr gut werden....


Montag, 1. Mai 2017

Botanischer Garten Bochum...




...fast vor der Haustüre haben wir diesen schönen Garten,den wir im Jahr mindestens 1-2 mal aufsuchen...

...gestern bei Sonnenschein waren wir mal wieder dort und diese Collage ist dabei entstanden.
Einen schönen 1. Mai 2017 wünsche ich .....

Samstag, 22. April 2017

Teststricken.....


....Caro, von den Naturkindern hat zum Teststricken aufgerufen.
Ich habe mich so gefreut ,dass ich auch stricken durfte...( das Hustenleibchenteststricken hatte ich nämlich zu spät entdeckt.. Heul.)

Getestet werden sollte die Anleitung für eine Baby-/ Kindermütze-die sehr gut und einfach beschrieben ist....Ich habe die Grösse für Kleinkinder  gestrickt-mein Neffe (2 Jahre) konnte sie beim Osterspaziergang  sehr gut gebrauchen....

 ....das untere Bild zeigt die Mütze so wie sie in der Anleitung sein soll-kraus rechts gestrickt. Da ich aber kein Freund von Nähten bin, habe ich etwas gemogelt und mit einem Nadelspiel gestrickt, statt wie angegeben, mit 2 Nadeln...
...das hat den Vorteil (klar nicht zusammennähen zu müssen)-aber auch ,dass das Mützchen beidseitig getragen werden kann....

Verwendet habe ich Cotton Eco von Schachenmeyer. Verbrauch  knapp 50g.
Die Anleitung gibt es bald hier....

Montag, 17. April 2017

Ich hatte eine tolle Kindheit....


... und das Gedicht der EYE Poetry zum März/April, hat bei mir folgende Gedanken ausgelöst...


...Der Ringelnatz wirkt auf mich im Gedicht etwas bedauernd und traurig, weil er" die Kindheit" von früher sucht-und evtl .nicht mehr findet!?!
Ich denke, dass jeder seine Kindheit in sich trägt und ich denke sehr oft an Situationen und Begebenheiten aus meiner Kindheit mit viel  Freude und guten Erinnerungen ....ja, ja-im Alter werden sie immer präsenter ;)
Stellvertretend für alles Schöne und Gute, was ich aus meiner Kindheit noch immer bei mir habe-steht diese "Katzencollage", denn auch diese schönen Wesen sind Bestandteil unseres Dorfes gewesen,- und sind es noch.... und immer war ein Tier zum Streicheln und Spielen in der Nähe....
So ist meine Liebe zu Katzen entstanden....und auch heute gibt es für mich nichts was mich mehr entschleunigt  und beruhigt, als Katzen zu streicheln.....
P.S. Bin diesmal etwas später dran, mit meinem Beitrag , denn ich war über Ostern dort, wo das Bild von mir als Indianerin vor mehr als 45 Jahren entstanden ist....