Donnerstag, 28. Dezember 2017

Yellow.....

hatte gestern richtig schlechte Laune....und Angst, denn die "Felleier" mussten ab! Gegen Abend war dann die Welt ,fast schon wieder in Ordnung und heute morgen konnte er sogar schon zu Sookie in den Schrank hüpfen ,als der Staubsauger kam-vor dem er echt Schiss hat....

Kommentare:

Holunder hat gesagt…

Immer wenn ich Katzen sehe, erwacht bei mir wieder die Sehnsucht nach einer Mieze...
Liebe Grüße
Andrea

Samtpfote hat gesagt…

Da hat das Frauchen vermutlich mehr gelitten als der Kater...
Jetzt beginnt für ihn das wahre Katerleben, Revier erobern und verteidigen, Mäuse fangen, andere Katzen kennenlernen und beim Gärtnern helfen.
Er wird sich sicherlich freuen!
Dr. Pagel operiert gut und setzt auch tolle Nähte. Ich spreche da aus Erfahrung. Mir ging es leider erst nach 4 Tagen besser. Ich bin aber auch ein Mädchen. Bei denen dauert es immer länger.

Es grüßt das Lotta-Tier

SchneiderHein hat gesagt…

Schön, dass er es hinter sich hat, und es dann also bald raus geht! Nur wenn der Staubsauger so angsteinflößend ist, wie wird dann erst Silvester? Also gut, dass es einen Schrank zum verkriechen gibt!

Ich bin auch gespannt, wie unsere Mädchen mit der Knallerei klarkommen. Finja sitzt wahrscheinlich etwas unter dem Bett. Bei Flo & Feala könnte ich mir vorstellen, dass sie sich die knallende Nachbarschaft im Küchenfenster anschauen. Denn das Müllauto & die Altpapier-Abholung ist jedes Mal noch bei geöffnetem Fenster spannend …

Also alles Gute zum Jahreswechsel!
LG Silke

Brigitte hat gesagt…

Armes Mäusle!

Wünsch dir und der Familie ein gutes neues Jahr!

Herzlichen Gruß, Brigitte