Montag, 6. August 2012

Dieser Sommer macht erfinderisch...

 
.....da es ja tagsüber sehr oft regnet und wir in der regenfreien Zeit auch mal arbeiten sind, haben mein Mann und ich das Event   "Candlelight-Jäten" für uns entdeckt :)...
...Ist ganz einfach und durchaus nachahmenswert,weil:

-Du bist abends noch so lange wie möglich im Garten
-verbringst die Zeit mit Deinem Liebsten sehr sinnvoll mit Unkrautzupfen (...findet zumindest der gemeine Schwabe....;)!)
-trinkst nach getaner Arbeit -nicht den Kräutertee den Du geerntet hast ,sondern ein schönes Glas Weisswein
-hast einfach ein gutes Gefühl,weil der Garten morgen früh besser aussehen wird!

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Wir müssen ja nun nicht mehr arbeiten, und können jederzeit in den Garten. Doch meine liebste Gartenzeit ist morgens, da guck ich nur. Abends, aber schon noch bei etwas Licht, da arbeite ich gerne im Garten. Und Unkrautjäten, das hat so etwas Beruhigendes!

Viel Spaß weiterhin im Gärtle!

Lieben Gruß, Brigitte

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ohhh das wär bei uns nicht möglich, zur Nachtzeit kreucht und fleucht es bei uns im Garten. Da hätte ich Sorge jemand zu zertreten. Aber ein Gläschen Wein geht immer ;)

Liebe Grüße von Druni