Montag, 5. November 2012

Beim letzten Herbstspaziergang.....




....habe ich eine Idee aus der Landlust ausprobiert und aus langen Efeuranken,die an den Bäumen empor wachsen, Kränze gewunden...
Es hat so viel Spass gemacht durch den Wald zu streifen und auch das Ergebnis ist zu meiner und Sookies Zufriedenheit....

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Genau das hat mir in der letzten Ausgabe auch gefallen. Ich gehe halt hinter in den Garten und schau mal, ob da noch Efeu ist.

Sookie war bestimmt überzeugt davon, dass das extra für ihn gemacht wurde. Das glauben die ja!

Wünsch dir eine schöne Woche, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

Stimmt, Efeuranken sind ein prima Kranzmaterial! Und gut, dass ich eben bei Dir vorbeigeschaut habe, bevor ich in ein paar Tagen die 'Waldwege' freischneide. Da sollte ich dann lieber auch die alten Clematisrankenkränze mit Efeu verhüllen und fülliger machen, bevor das Material nur auf dem Kompost im Hochwald landet ...
Witzig, genau so ein Foto gibt es auch von der Maus, als ein großer Knöterich-Kranz auf den Betonplatten lag :-))
Liebe Grüße zum Wochenende
Silke

Sockenwonderland hat gesagt…

Das ist aber eine schöne Idee, die da umgesetzt hast.

LG
Linda

Ele hat gesagt…

Hallo Doro,

Kränze, einfach so gewunden aus Efeuranken oder Clematis mache ich schon seit vielen Jahr, das geht prima und sie halten lange.

Lieben Gruß!
Gabriele