Montag, 11. Mai 2009

"Mausplätze"

....angeregt von SchneiderHein´s Kommentaren ,gibt es heute einige Fotos von Plätzen,die sich die Maus zum Relaxen auswählt...
.....meistens ist Papier und Plastik der bevorzugte Untergrund...
....ganz toll fand die Maus auch die Teppichrestunterlagen der Baufirma,die damit dankenswerterweise zwar die Terrasse vor grösseren Verschmutzungen bewahrt haben-aber eben nicht die Maus!!!....

....die hatte echt Gips im Fell und unter den Pfötchen,so wie der Thaddäus auch,
der zur Zeit nur abends und am Wochenende kommt,wenn "die Luft rein "ist....


Kommentare:

rosa p. hat gesagt…

bei uns ist es nicht die fassade... sondern das komplette "innenleben".

da hilft also auch kein schrank mehr...!

grüße!

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Doro

Katze sollte man sein, die finden immer ein passendes Plätzchen. Wen es ein zweites Leben gibt, dann möchte ich gerne als Katze wieder geboren werden *grins*
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

HaBseligkeiten hat gesagt…

...alles neu macht der Mai...!!

Freu mich schon auf eine Inspektion, Grüßle Druni

Brigitte hat gesagt…

Diea Maus braucht einfach ihre Ruhe! Katzen suchen sich ihre Plätze ja immer selber aus. Und lassen sich von niemandem beeinflussen - leider! Wir könnten uns da ein Beispiel dran nehmen. Mausi, hasch es au scho mal ausgestreckt auf dem Sofa versucht?! Weiterhin frohes Schaffen! Lieber Gruss, Brigitte

Torsdag hat gesagt…

Ja, ich sehe der Katze geht es gut, aber ist der Wetterfan verschollen.

... und ich bin aus Kalifornien zurück, mit riesegen Eindrücken.

Gruss Hartmut

SchneiderHein hat gesagt…

Doch, den Umständen entsprechend macht die Maus anscheinend das Beste aus ihrer Baustellen-Situation!
Allegra fand die Schutzmatte des Malers im Winter so interessant, dass, als sie abends liegenblieb, fast ein Katzenklo geworden wäre ...
Da war Eure Schutzmatte von der Baufirma wohl von angenehmerem Geruch und viel kuscheliger!
Dann wünschen wir Euch jetzt ein ruhiges & gemütliches Wochenende.
Liebe Grüße
Silke & Wolfgang