Mittwoch, 14. April 2010

Alles für die Katz´...

....Katzenminze ( Nepta x fassenii ´Senior´,kleinwüchsig,ca. 25- 30 cm),wird für die Maus (..und den Thaddäus,wenn sie ihn lässt...) als "Kräuterkuschelbett" gepflanzt.....
....die Maus ist begeistert und hat auch gleich mal von der Minze genascht!
...auf den letzten beiden Bildern mache ich die Maus (frei nach Mario Barth) "bettfertig" ;),
das ist dringend nötig,weil bei dem "Haarverlust" den die Maus immer noch hat,kann kein Kraut wachsen....

...Madame is "not amused"...

Kommentare:

Jojo hat gesagt…

Hallo Doro, na wenn das nichts ist für die Maus (und den Thaddäus, wenn er darf) - ein Kräuter-Kuschel-Beet!!! Da werden Katzenträume wahr.
Das ist echt nett von Dir.
Herzliche Grüße von Marlene

Die LuLs und Danny hat gesagt…

oh super, ein ganzes Beet voller Minze. Na dann guten Rausch kleine Maus :-)
LG
Danny mit den Luls

Brigitte hat gesagt…

Ach, das ist ja eine super Idee! Bei uns müsste das allerdings Baldrian sein, denn nur darauf steht der Kater W. und sein von ihm geduldeter Gartenkater.

Dr W-Bua lässt sich ziemlich lange und ausgiebigst kämmen, er steht da drauf. Bei ihm hat sich das mit dem Haarverlust mittlerweile gelegt.

Grüßle an Madame! Und an dich natürlich auch, Brigitte

Marie-Louise hat gesagt…

Da wird sich die Maus aber freuen, nur für sie und Thaddäus die Katzenminze, das ist lieb von dir.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Micha hat gesagt…

ach sieht das schön aus. Ich wollte unsere beiden ließen sich auch mal bürsten. Aber die suchen sofort das Weite wenn ich die Bürste nur in die Hand nehme. Ich hab gestern auch versuch eine Baldrianpflanze zu kaufen. Leider gabs es keine.
LG Micha

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Ach ja, draußen bürsten! Bei der Maus kommt mit der Bürste nix aus dem Fell raus, und Allegra lässt sich am Liebsten von Wolfgang im Bett gegen den Strich kraulen - wie gut, dass wir noch keine Katzenhaar-Allergie haben ...

Katzenminze pflanzen macht bei uns keinen Sinn mehr, die würden dann wohl zuerst andere Katzen plattliegen. Allerdings die könnte ich unserer Mitbewohnerin für den Balkon schenken, da hätten Maus & Allegra mehr davon. Da werde ich in den nächsten Tagen mal auf die Suche gehen
Freue mich schon auf die Rauschbilder!
LG Silke

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Danke für diesen schönen Post!

Ich wäre wohl selbst nicht darauf gekommen, dass echte Katzenminze ja auch den Allgemeinzustand verbessert. Daher sind wir nun gleich gestern Nachmittag, als wir ein paar Besorgungen für den Teich im Gartencenter machen mussten, auch umgehend in die Staudenabteilung geschossen und haben dem kranken Kätzchen einen großen Topf 'Wohnraum'-Katzenminze als Aroma-Therapie gekauft.
Allegra war anfänglich begeistert. Aber Mäuse sind für frische lebende Katzenminze wohl noch empfänglicher - mal abwarten wie lange die Pflanze lebt!
Und Allegra bekommt nun ein Teebeutelchen voll frischer getrockneter Kauf-Katzenminze für Katzen für ihre Fensterbank ...
LG Silke