Freitag, 27. August 2010

Bei dem Wetter,muss man ja stricken...

.....und so beschäftige ich mich in der Regenzeit mit "Strickaufträgen" wie z. B. dem Restepulli für den Nachhilfelehrer .Er lässt sich praktischerweise in Socken und Pullis "bezahlen" ;).....
....auch die Socken-in Wunschfarbe "grau/blau"- werden zum Tauschen genadelt-davon aber später mehr....

....und ein einfach-schöner Schal für meine Sitznachbarin in der Kirche entsteht-sie hatte meinen Gutschein bei der Gemeindefest-Tombola gewonnen...

Kommentare:

linnea hat gesagt…

da hast du recht! wir haben heute trotz unbeständigen wetters und ziemlich niedriger temperaturen einen ausflug in den botanischen garten gewagt - die blüten mit regentropfen darauf sehen auch sehr, sehr schön aus... jetzt geh ich aber auch mal stricken :D
linnea

Micha hat gesagt…

stimmt auf jeden Fall, wenn ich nur schon ein neues Projekt hätte. Dir mangelt es ja nicht daran. Lach
Viel Spaß
LG Micha

die Malerin hat gesagt…

Kann ich Dir auch nur Recht geben, stricke gerade das Strickmieder aus der neuen Landlust und natürlich Lace.
Dir noch ein schönes Wochenende
liebe Grüße Lydia

Brigitte hat gesagt…

Hallo Doro,
soeben zurück aus der schlimmen Großstadt, muss ich doch gucken, was du so wirkst. Und, wie immer sehr animierend, aber ich glaub, bei mir hilft das eher wenig.
Sehr praktisch, wenn sich der Nachhilfelehrer so bezahlen lässt. Davon haben Beide was, er auf jeden Fall etwas Einmaliges. Da kann man ihn nur beglückwünschen.

Lieben Gruss, Brigitte