Sonntag, 13. September 2009

Ein Leben ohne Katze.....


.....ist denkbar aber sinnlos.(Loriot)

Das wussten auch der Thaddäus und die Maus und deshalb haben sie uns von der "Sinnfreiheit" erlöst.... ;)

Meinen Eltern musste ich erst "übersetzen" was das schwarze Kätzle,das bei ihnen immer am Teich getrunken hat und lieb zum Fenster reinschaute,eigentlich sagen wollte...
Jetzt heisst er Blacky und hat bei meinen Eltern eine "Imbissbude "-so wie der Thaddäus bei uns ! (..."so send ´se halt ,dia Kater"....)

Eine schöne Woche Euch allen!!!

Kommentare:

Marie-Louise hat gesagt…

Oh das ist ja super toll dass Blacky jetzt eine Imbissbude bekommen hat.
Das mittlere Foto von der Maus ist ja voll super, danke für die tollen Fotos.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

margit hat gesagt…

Danke Doro für Deinen Kommentar bei mir. Es ist schön, daß sich Katzenliebhaber immer wieder finden, auch wenn wir so weit entfernt wohnen. Wunderbar, daß auch bei euch die Katzen Zuwendung finden können.
Schöne Woche und viele Grüße an euch und die Kätzle, herzlichst margit

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Der Begriff Imbissbude ist klasse! Schon faszinierend wie Katzen es immer wieder schaffen Menschen davon zu überzeugen, dass sie fürs Fremdgehen belohnt werden müssen ...

Gestern hatte ich dazu ein ungewöhnliches Erlebnis: Ein junges Kätzchen, das 3 Häuser weiter wohnt, saß auf der anderen Straßenseite. Es muss wohl gehört haben, dass ich am geöffneten Fenster im Haus mit der Trockenfutter-Tüte raschelte, um die Schälchen für die Mäuse aufzufüllen. Jedenfalls kam es im schnellen Gang über die Straße, setzte sich unter das Fenster und dann sah erwartungsvoll-maunzend zu mir hoch. Wäre das Fenster nicht vergittert, wäre ich schwach geworden. Nun ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis wir einen neuen Kostgänger haben ...

Liebe Grüße & einen schönen Wochenstart
Silke

Brigitte hat gesagt…

Imbissbude für Katzen. Du bist mal wieder kreativ! Nicht alle Katzen haben es so gut wie unsere! Und müssen auf die Walz gehen, manchmal haben sie ja auch Glück - so wie hier! Schöne Fotos wieder! Das Bubu hat auch so eine Imbissbude eröffnet.

Lieben Gruss, Brigitte^

Birgit hat gesagt…

Ein schöner Spruch von Loriot, Doro. Kann ich nur voll untersstreichen.
Lieb von Deinen Eltern, dass sie zu Imbissbudenbesitzern für Katzen geworden sind. Zeugt von Tierliebe. So etwas freut mich immer.
LG Birgit

Rostrose hat gesagt…

Ja, die wissen schon, wo sie's schön haben! Bei meiner Freundin zieht auch gerade die Nachbarskatze ein ;-)
Ich find ein Leben mit unseren beiden Katzen auch viel sinnvoller als ohne. Eine Zeitlang (als unsere früheren Katzen beide nicht mehr lebten und wir gerade aufs Land übersiedelt waren) lebten wir ganz ohne Haustier - ungefähr ein (schauerliches;-)) Jahr lang. Jedes Kätzchen, jeder Hund, das oder der uns bei unseren Spaziergängen begegnete, wurde von uns dazu überredet, sich streicheln zu lassen - bis wir uns dann wieder "eigene" Kuschlmonster zu uns holten ;-)
Alles Liebe, Traude

Bubu hat gesagt…

Ja Doro, wie du ja schon erfahren hast, habe ich vor ca. 2 Wochen auch eine Imbissbude eröffnet. Ist deine "Kundschaft" denn auch so unverschämt und kotzt dir in die Bude, um sich Sekunden später wieder schnurrend um deine Füße zu winden, während man pumpend wie ein Maikäfer das Weite sucht?
Grüßle vom Bubu

Doro hat gesagt…

@ Bubu
...nein das macht unsere Kundschaft nicht-er guckt nur ab und an mal eine Wohnzimmerrunde,ob alles noch ok ist bei uns,ansonsten frisst er draussen.
Ausserdem würden die Maus und mein Mann so ein Verhalten nicht dulden-und der Blacky hätte auch richtig Stress mit meinem Papa...Ich glaube das wissen die Kater sehr gut ;)
...wann ist es denn soweit,dass Deine "Imbissbude" als Blog für alle "besuchbar" ist????? :) :)
Grüssle Doro

kuwuwait hat gesagt…

Your site article is very intersting as well as fanstic,at the same time your blog theme is exclusive and ideal,great job.To your success.

generic nolvadex