Montag, 9. November 2009

Kondom -Chili - Selbstversuch...

......Ein Päckle :) wartete heute abend auf mich,als ich von der Arbeit kam....

.....Habe mich sehr gefreut über den essbaren Inhalt-nicht zuletzt weil ich Hunger hatte ;) ...
......Schnell bissel Pasta gekocht und kleine ,rote Schoten gehackt-am Messer lecken lässt ahnen,warum die Dinger den Namen haben....(meine Zunge hätte "mit Schutz" ;) ;) sicher weniger gebrannt ;( !)
....Olivenöl und Parmesan bilden mit Pasta und "Kondomschnipseln" eine tolle und schnelle Mahlzeit!
......suuuuperlecker......
(...meinen Segelpulli,der beim Segeln zu warm war,und den ich jetzt im November gut gebrauchen kann ,habe ich nach dem Essen nicht mehr benötigt :) !!!)

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ha, die Handschrift kommt mir sehr bekannt vor! Und diese schlimmen (Name und Geschmack) Chilis auch. Zum Probieren gehört sehr viel Mut! Mei, i hoff, du lebsch no!

Grüssle, Brigitte

Wollke Sieden hat gesagt…

Ich schmeiß mich fort *lol* eine herrrrliche Bildergeschichte :))
Da ich auch immer friere, werde ich mir das Rezept merken ;)

HaBseligkeiten hat gesagt…

....das wär doch was für den 20., so ein wenig Feuer können wir "Alten" ja gebrauchen ;)

Eine schöne Woche wünscht Dir,
Druni

Micha hat gesagt…

Also ich glaube für mich wäre es viel, viel zu scharf gewesen. Ich hoffe Du hast die leckere Mahlzeit gut überstanden.
LG Micha

Doro hat gesagt…

@ Brigitte-natürlich lebe ich noch,bei so viel Freude und Genuss-Kärtle an "den Spender" ist unterwegs!(richte das mal aus,weil s´hot jo no koin Blog-on obs emmer soen dene Blogs guckt???? :))

@ Evi Ja,da brauchst Du keine dicken selbstgestrickten Pullis mehr ;)
@ Druni I breng a bissel von "dem Kraut das jung hält" mit-versprochen!
@ Michi Es war sehr lecker und überstehen ist nicht das Thema,sonder widerstehen...-zu viel Pasta macht doch auch fett! ;)