Montag, 20. August 2007

Es geht los, mit ein wenig "Handarbeit"...


Likör mit Kräutern aus`m Garten

Hier auf dem Bild die Zutaten: Wasser,Zucker ,Edelraute und Zitronenverbene (es eignenen sich aber fast alle Kräuter dazu ,in Alkohol konserviert zu werden.Lasst der Phantasie und den Geschmacksnerven ruhig viel experimentellen Spielraum).Die Flasche hochprozentigen Schnaps hab ich nicht auf`m
Bild,gehört aber dazu :)

Aus Wasser und Zucker Sirup kochen und lauwarm über die kleingeschnittenen Kräuter geben.
Dann Schnaps angiessen und 6 Wochen dunkel und kühl stellen.Danach Kräuter abseihen und
in kleinere Flaschen umfüllen.

Ich hoffe bei meiner Mischung auf einen feinen "Magenbitter".

Kommentare:

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ich liebe die Edelraute aber mit Zitronenverbene verfeinert habe ich den Aufgesetzten noch nie gemacht, ich hoffe auf eine Kostprobe ;) ,
Grüßle heidi

Anonym hat gesagt…

Heidi der Schnaps schmeckt lecker. Je älter je besser:-))) Aber das beste Rezept hat Doro noch nicht verraten. Frag Sie mal nach Holland und bestimmten Beeren :-)))

Gruß Micha

Elke / Miyelo hat gesagt…

Hallo Doro,
habe dich gerade bei Silke entdeckt und sage "Herzlich willkommen in der Bloggerrunde".
Sag mir bloß mal, wie man sich "zum Löffel" macht *lach*, hab ich noch nie gehört!!!
Bin gespannt auf weitere Rezepte und meine Katzen lassen deine auch schön grüßen.
Herzliche Grüße
Elke

Doro hat gesagt…

Früher sagte man vielleicht:"Ich habe mich in eine peinliche Situation gebracht...,heute sagt das Kind:"Mama,du machst dich "voll zum Löffel",wenn du so schreibst wie WIR sprechen,das findet sogar unser Lehrer "PEINLICH", wenn Eltern sich so verhalten!
Kommentar der Mutter:Kann ich denn was für dem seine "Midlifecrisis"?-Ich lerne gerne dazu....:)