Samstag, 5. April 2008

Der "Westfälische Frosch"....

...So, hier ist die Erklärung aus dem Westfälischen Industriemuseeum,das bei uns gleich um die Ecke ist....

.....so sieht das "Tier" aus (Bild oben) und so (Bild unten) meine Interpretation von "Froschsocken",die im Laufe der nächsten Woche nach Berlin "hüpfen" werden....


Euch allen ein schönes Wochenende!!!
(Mensch,bin ich froh,dass die "Kiste" wieder läuft..... :) !!!)

Kommentare:

Jojo hat gesagt…

Hallo Doro, hab vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ja, ich weiß natürlich, dass Krähen nicht unbedingt die Sympathieträger der Vogelwelt sind, aber dennoch macht es Spaß mit unseren Nachbarn.
Uuuiiii sind die Socken schön!!! Da freu ich mich riesig!!! DANKESCHÖN und ein schönes Wochenende - liebe Grüße von Marlene

Christa hat gesagt…

Liebe Doro
Toll sehen sie aus, die Froschsocken *grins*
Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende und grüsse herzlich :-)
Christa

Brigitte hat gesagt…

Hallo Doro,
fein, dass du wieder da bist! Und vielen Dank für die Erklärung zum westfälischen Frosch. Obwohl ich ja sonst über solche Dinge durch das ständige Anschauen von Dokumentationen immer Bescheid weiß, das wusste ich noch nicht und habe jetzt wieder was gelernt! Super! Deiner Froschsocken-Gewinnerin herzlichen Glückwunsch! Dir und Familie ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Brigitte

HaBseligkeiten hat gesagt…

Hallo Dori, so ein Frosch gibt es auch in schwäbischer Ausführung und er hängt im Neubulacher Mineralienmuseum.
Dir, Marlene herzlichen Glückwunsch zu diesen schönen westfälischen Froschsocken.
Einen schönen Sonntag wünscht Druni