Dienstag, 1. Januar 2008

1.Januar 2008...

Nach der Riesenknallerei gestern Nacht in unserer Siedlung
verbringen wir den nebligen Tag zum grössten Teil im Bett
und gehen das neue Jahr ganz langsam und relaxed an...
Euch allen wünschen wir auch ein schönes Jahr 2008!!!

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Doro,
auch dir und der gesamten Familie, einschließlich der Maus natürlich, ein gutes und auch gesundes 2008! Freue mich schon auf weitere Einträge von dir, ich hab auch mal gewühlt und bin auf interessante Posts gestoßen, für mich jedenfalls, mit Likör und so. Liebe Grüße, Brigitte

HaBseligkeiten hat gesagt…

Hallo Dori,

da ging es uns wie Euch, auch wir haben das neue Jahr mit Muse begonnen. Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein frohes und glückliches neues Jahr....bis bald altes Haus ;),
Druni

Maartje hat gesagt…

Liebe Doro,
das sind wunderschöne Fotos!
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gutes und glückliches neues Jahr 2008!

Herzliche Grüße, Maartje

Jojo hat gesagt…

Hallo Doro,
ich hoffe, diesmal klappts mit meinem Kommentar. Ich danke Dir sehr für Deinen schönen (rechtzeitigen) Weihnachtsgruß und die netten Wünsche für's neue Jahr bei Jojoskleinewelt.
Ich wünsche Dir schon mal ein tolles 1. Wochenende 2008.
Liebe Grüße von Marlene

SchneiderHein hat gesagt…

Arme Maus, musstest Du sehr leiden? Da ist so ein Tag im Bett doch die beste Entspannung! Dir und Deinem Wellness-Personal wünschen wir nach der ganzen Aufregung nun ein schönes Jahr.
Liebe Grüße
Silke & Wolfgang und Maus & Allegra

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Maus, für mich war Sylvester noch stressiger, Dosi hatte ein Windspiel eingeladen, Zumutung. Ich habe mich diskret in meine Höhle zurückgezogen, nachdem ich festgestellt habe, daß mir Hundebonzo nicht schmecken. Aber Mitternacht, da wurds etwas ungemütlich. Da saßen dann 4 Dosenöffner um den Tisch und einer hatte mich und ein anderer den Hund im Arm. Gähn, ich bin heute immer noch müde!!! Machs gut Kumpel
Mauzi

Doro hat gesagt…

@...danke Euch allen für die guten Wünsche!!!
Die Maus musste schon ein bissel leiden-dafür durfte sie sich in unserem begehbaren Kleiderschrank verkriechen.(das darf sie sonst nicht,aber sie liiiiiebt es!)
Dort hatte sie unter den Schlafsäcken eine Höhle gebaut-trotzdem war sie etwas "durch den Wind"...Die Knallerei war auch extrem,da inzwischen alle Kinder der Siedlung zu Teenies heranwachsen und dementsprechende Parties feiern!Aber gut-Sylvester ist nur einmal im Jahr-das schafft die Maus! Liebe Grüsse Doro